Home News Unterschied zwischen Lohn und Gehalt

News

26.09.2011

Unterschied zwischen Lohn und Gehalt

Die Unterscheidung zwischen den Begriffen Lohn und Gehalt ist eine historische, jedoch keine juristische. So differenzierte man zwischen dem Lohn eines Arbeiters und dem Gehalt eines Angestellten.


Der Unterschied zwischen Lohn und Gehalt
— vor der juristischen Aufhebung 2003 —

Lohn = Verdienst eines Arbeiters auf Arbeitszeitbasis (z.B. Stundenlohn)
Gehalt = Verdienst eines Angestellten auf Festgehaltsbasis (z.B. mit einem Arbeitszeitkonto)

Während sich der Lohn eines Arbeiters nach der monatlichen Arbeitszeit, beispielsweise je nach Auftraglage richtet und der dementsprechend Schwankungen unterzogen ist (vgl. “Stundenlohn“), ist das Gehalt ein festes. So werden bei einem Angestellten die Überstunden nicht ausbezahlt, sondern auf einem Konto gutgeschrieben.

Die Grundlage bilden allgemein die vertraglichen Vereinbarungen zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer, in denen auch detailliert Sonderregelungen aufgenommen werden. Allerdings wurde die juristische Unterscheidung zwischen Lohn und Gehalt 2003 aufgehoben, so dass auch bezüglich der Kranken- und Sozialversicherung nicht mehr zwischen den Termini unerschieden wird. Hinsichtlich der Gleichbehandlung aller beruflichen Schichten wird heute der umfassende Begriff Entgeld bevorzugt.

Zurück